Erste Probe nach Corona-Pause

Am 29. Mai fand die erste Probe des Musikvereins nach der Einstellung des Probenbetriebs im Zuge der Coronakrise statt. Um die Personenzahl und damit das Infektionsrisiko gering zu halten, werden die Proben als Satzproben in kleinen Gruppen abgehalten. Das Musikheim wird mit Schutzmasken betreten und am Eingang werden die Hände desinfiziert. Während der gesamten Probe wird ein Abstand von einem Meter eingehalten.

Nach der längeren probenfreien Zeit sind die MusikerInnen froh, wieder ein Stück zur Gemeinschaft im Musikverein zurückkehren zu können.

     

     

Frühjahrskonzert 2020 abgesagt

Liebe BuchkirchnerInnen, liebe FreundInnen des Musikvereins!

Im Zusammenhang der jüngsten Ereignisse sieht sich der Musikverein Buchkirchen in der Pflicht, seinen Beitrag für die Erhaltung der Gesundheit seiner Mitmenschen zu leisten, indem alles getan wird, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Uns vereint eine Passion zum gemeinsamen Musizieren, doch nun, da gerade das Zusammensein, das wir so sehr lieben, zum Nährboden von Gefahren geworden ist, müssen wir uns der Situation anpassen, um uns gegenseitig zu schützen.

Damit ist das Frühjahrskonzert des Musikvereins Buchkirchen, das am 4. April 2020 stattfinden sollte, abgesagt.

Wir wollen mit den gesetzten Maßnahmen einen Beitrag für die Sicherheit der BuchkirchnerInnen und FreundInnen des Musikvereins leisten. Wir stellen die Probentätigkeit bis auf weiteres ein und vermindern unsere sozialen Kontakte auf das Nötigste.  Für Ihre Gesundheit bitten wir auch Sie, Menschenmassen zu meiden, regelmäßig Ihre Hände zu waschen und nach Möglichkeit zu Hause zu bleiben, um sich zu schützen. Unseren Zusammenhalt zeigen wir jetzt dadurch, dass wir gerade durch den Abstand zueinander aufeinander achten und einander wertschätzen. Wir wünschen Ihnen alles Gute und hoffen, bald wieder zu unserem gemeinsamen Musizieren zurückkehren zu können!

Musik in kleinen Gruppen 2020

Heuer war es wieder so weit! Die Jugendreferate der Blasmusikbezirke in OÖ veranstalten alle 2 Jahre den Wettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“. Insgesamt nahmen im Bezirk Wels 17 Ensembles teil. Aus Buchkirchen stellten sich 2 Ensembles der Jury! Das Ensemble Brass 4.1 mit Markus Baumgartner (Trpt.), Thomas Bauer (Trpt), Robert Felbermayer (Pos.), Clemens Leeb (Euph.), und Michael Poitinger (Tuba), spielte in der Leistungsstufe D. Sie konnten ein Gesamtergebnis von 89,33 Punkten erreichen. Das zweite Ensemble unter dem Namen „Fremdfischen“ nahm am vergangenen Samstag, 29.2., im Bezirk Grieskirchen in der Leistungsstufe D teil. Es musizieren gemeinsam Lisa Felbermayer (Klar.), Christine Bauer (Klar.), Elisabeth Leeb (Fl.), und Magdalena Hilgarth (Fl.). Sie konnten mit ihrem abwechslungsreichen Programm 91 Punkte erreichen. Wir, der Musikverein, gratulieren euch recht herzlich zu den „Spitzen – Leistungen“! Ihr seid Vorbilder und Aushängeschilder für uns und unseren Nachwuchs im Musikverein!