Generalversammlung

Musikverein Buchkirchen – ALLES NEU MACHT DER MAI

Liebe Buchkirchnerinnen und Buchkirchner!

Am 7.5.2022 fand die Generalversammlung des Musikvereins Buchkirchen im VZ statt. Neben den zahlreich erschienenen Musikerinnen und Musikern sowie Ehrenmitgliedern des Vereins waren auch Vertreter des OÖ Blasmusikverbandes (Martina Hipfl), der örtlichen Feuerwehren (Wolfgang Voraberger, Walter Guggenberger), der politischen Fraktionen der Gemeinde (Thomas Strasser ÖVP, Hermann Lehner FPÖ), der Ortsbauernschaft (Anna Lettner) und der Bürgermeister (Nikon Baumgartner) anwesend.

Die Tagesordnung enthielt die Tätigkeitsberichte der einzelnen Bereichsleiter im Verein UND die Neuwahl des Vorstandes.

Nach 18 Jahren in der Funktion des Obmannes des Vereins hat Karl Heinz Freimüller sein Amt niedergelegt und sich in die Reihe der aktiven Musiker eingegliedert. Seine Nachfolge tritt Christian Stiebinger an, der einstimmig zum Obmann durch die Generalversammlung gewählt wurde. Insgesamt wurde der Vorstand neu aufgestellt und die scheidenden Vorstandsmitglieder – Erwin Hofmair, Obmann Stellvertreter, Herbert Bauer, Kapellmeister Stellvertreter, Elisabeth Rumpfhuber, Schriftführerin – gebührend verabschiedet. Ein großer Dank gebührt Karl Heinz Freimüller, der in seinen 18 Jahren als Obmann das heutige Erscheinungsbild des Vereines entscheidend geprägt hat, u.a. durch die konsequente Fokussierung auf die Jugendarbeit, durch die Beharrlichkeit in Bezug auf den Bau des Musikheimes in Verbindung mit der Landesmusikschule und vor allem in der Verankerung des Musikvereines in der Buchkirchner Vereinslandschaft und dem Stellenwert der Blasmusik in der Buchkirchner Bevölkerung.

Die neu gewählten Mitglieder des Vorstandes haben die Wahl angenommen und werden den Verein entsprechend weiterentwickeln:

Obmann Christian Stiebinger, Obmann Stellvertreter Clemens Leeb, Schriftführerin Elisabeth Leeb, Kassier Robert Knöbl, Kassier Stellvertreter Thomas Ortner, Medienreferentin Lisa-Marie Weichselbaumer, Chronist Wolfgang Krinzinger, Technik-u. Instrumentenarchivar Thomas Bauer, Notenarchivar Markus Friedl, Kleidungsarchivar Franz Schweizer, Bühnenarchivar Michael Poitinger, Social-Media Referentin Annemarie Hochmair und Vereinsreferent Karl Steinhuber

Zudem wurden 15 Musikerinnen und Musiker aus den Reihen der Piccolinis in den Verein aufgenommen. Zum Tagesordnungspunkt Ehrungen wurden Stefanie Bauer, Markus Baumgartner und Georg Uttenthaler mit der bronzenen Verdienstmedaille und Franz Schweizer mit der goldenen Verdienstmedaille für ihre Tätigkeit im Verein ausgezeichnet. Des Weiteren wurde Herbert Bauer zum Ehrenkapellmeister und Wolfgang Krinzinger zum Ehrenmitglied aufgrund der jahrelangen Tätigkeit in leitender Funktion im Verein ernannt.

      

      

      

      

      

      

      

Weckruf zum 1. Mai

Am 30. April und 1. Mai fuhren die MusikerInnen des Musikvereins wieder von Haus zu Haus, um den BuchkirchnerInnen mit Märschen einen musikalischen Gruß zu überbringen. Am 30. April wurde ab 14:00 Uhr in zwei Gruppen in der Siedlung Oberhocherenz gespielt. Beim Maibaumfest ließen die MusikerInnen den Tag gemeinsam ausklingen. Am 1. Mai wurde bereits um 5:30 Uhr mit dem Weckruf begonnen. Eine Gruppe spielte im Ortszentrum Buchkirchen und die andere in Niederhocherenz und Oberperwend. Nach dem Weckruf wurden die MusikerInnen vom Schlagzeuger Martin Kraxberger anlässlich seines 50. Geburtstags zum Mayr zu Hörling eingeladen. Dort fand das Wochenende des 1. Mai ein gemütliches Ende.