Blasmusiksonntag

Am 10. Juni veranstaltete der Musikverein seinen
traditionellen „Blasmusik Sonntag“ im Park des Veranstaltungszentrums.
Schon in den Tagen vor dem Fest wurden unter der Leitung von Johann Lehner
die Bühne, das Zelt und die Schank aufgebaut.
Am Sonntag hielt unser Pfarrer, Pater Gotthard eine Feldmesse ab. Die
musikalische Gestaltung wurde unter der Leitung von Herbert Bauer von Musikern
übernommen.
Nach dem Gottesdienst spielten die „Heimatland Musikanten“ zum Frühschoppen
auf. Bereits 2016 musizierten sie beim Blasmusiksonntag und konnten mit
böhmisch, mährischer Blasmusik die richtige Frühschoppenstimmung verbreiten.
Bei herrlich, sonnigen Wetter genossen die zahlreich erschienenen Besucher
die guten Grillhändel und die passenden Getränke.
Nach dem Frühschoppen unterhielten unsere Jungmusiker, die „Piccolinis“
unter der Leitung von Martin Köberl das Publikum.
Anschließend spielte die „Bradlpartie“ der Musikkapelle zum Dämmerschoppen
auf.
Alle anwesenden Besucher warteten schon gespannt auf die Schlussverlosung
der Gewinnkarten. Obmann Heinz Freimüller und Herbert Bauer nahmen in gewohnter
Manier die Verlosung vor. Neben zahlreicher schöner Warenpreise, gespendet
von unterstützenden Firmen des Musikvereins, kam der Hauptpreis zur
Verlosung. Eine 3 tägige Reise nach Barcelona gewann Herr Gerhart Silber. Nach der Verlosung
fand der überaus erfolgreiche Blasmusiksonntag einen gemütlichen Ausklang.

        

        

        

        

 

Marschbewertung 2018

Marschbewertung Scharten: Die Musikkapelle beteiligte sich am 2. Juni an der
Marschbewertung in unserer Nachbargemeinde Scharten. Unter der Leitung von
Stabführer Andreas Hochmair erreichten die Musiker mit dem „Parade Defilier-
Marsch“ von W. Ambrosch mit 91,05 Punkten einen „Ersten Rang mit
Auszeichnung“.
Nach der Bewertung und dem Festakt wurde im Festzelt verdient ausgiebig
gefeiert.