Weckruf in Buchkirchen

Nachdem die Musikkapelle Buchkirchen schon seit längerer Zeit keine öffentlichen Auftritte hatte, wurde beschlossen, am 15. August, Maria Himmelfahrt, einen verspäteten Weckruf im Ort Buchkirchen zu veranstalten. Vor dem Gottesdienst wurde mit dem musikalischen Gruß begonnen. Nach der Messe luden die Goldhauben-Frauen zu einer Agape in den Pfarrhof ein. Dabei konnten Obmann Freimüller und Kapellmeister Köberl eine Spende in Höhe von € 2000,00 aus den Händen der Goldhauben-Gruppe Buchkirchen entgegennehmen. Anschließend wurde bei sommerlichem Warmwetter der verspätete Weckruf bis 14.30 Uhr fortgesetzt. Zum verdienten Abschlussessen wurden wir von unserer Flötistin Edith Humer, die im April einen runden Geburtstag gefeiert hat, eingeladen. Bei Gulasch und den passenden Getränken fand das „Maiblasen im August“ seinen Ausklang.

      

      

      

Segnung der Jubelpaare

Bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen wurden am Sonntag, 25. Juli, die Jubelpaare der letzten
zwei Jahre gesegnet.
Musikalisch begleitet wurde der Zug in die Kirche und danach wieder in den Pfarrhof durch zwei Weisenbläser.
Im Anschluss an den Festgottesdienst wurden die Jubelpaare zu einer Agape in den Innenhof des Pfarrhofs
eingeladen.
Musikalisch umrahmt wurde die Agape dann von einem Trio.
Der Musikverein wünscht allen Geehrten alles Gute.

      

Dämmerschoppen

Nach langer Pause durfte der Musikverein am 16. Juli bei angenehmem Sommerwetter einen Dämmerschoppen beim Mayr zu Hörling spielen. Dabei wurden die vielen Neuzugänge zum Musikverein willkommen geheißen. Musiziert wurde von 19:00 Uhr bis etwa 22:30 Uhr. Die Stimmung bei den zahlreichen Besucher*innen war sehr gut und es gab großzügige Getränkespenden. Es war für uns alle sehr schön, endlich wieder gemeinsam vor Publikum musizieren zu dürfen.